Allgemeine Geschäftsbedingungen

A. Anbieterin

Anbieterin der Produkte und Beratungsleistungen, die auf der Website unter der URL twinflair.de erworben werden können, ist die

Firma twinflair interior & eventstyling

Inhaberin Aleksandra Kordts

An der dänischen Kirche 19

24955 Harrislee

Telefon: +4917623831024

E-Mail: info@twinflair.de

nachfolgend: Anbieterin.

 

B. Verträge über die Lieferung von Waren

Bestellt der Kunde auf der Website unter der URL twinflair.de Waren, gilt folgendes:

 

I. Vertragsabschluss, Beschränkung des Liefergebiets, Informationspflicht des Kunden, Datenspeicherung

1. Der Vertragsabschluss erfolgt in deutscher Sprache.

2. Die Anbieterin liefert Ware ausschließlich an Adressen in der Bundesrepublik Deutschland. Bestellungen an Versandadressen außerhalb Deutschlands wird die Anbieterin ablehnen.

3. Die Bestellung von Waren erfolgt, indem der Kunde

a. Artikel in den Warenkorb legt,

b. bei der Bestellung ohne Kundenkonto seine Adress- und Zahlungsdaten einschließlich der E-Mail-Adresse oder bei der Bestellung mit Kundenkonto seine Login-Daten eingibt,

c. auf einer Kontrollseite die Richtigkeit der Angaben noch einmal bestätigt oder unzutreffende Angaben berichtigt und

d. am Ende den Button „zahlungspflichtig bestellen“ betätigt.

Erst durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Kauf der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab.

4. Die Anbieterin bestätigt den Eingang unmittelbar nach dem Zugang der Bestellung per E-Mail. Diese Eingangsbestätigung beinhaltet nicht die Annahme des Angebots.

5. Innerhalb von 2 Werktagen ab Eingang der Bestellung prüft die Anbieterin die Verfügbarkeit der bestellten Artikel und bestätigt dem Kunden die Bestellung. Die Annahme des Vertragsangebotes des Kunden erfolgt erst durch Übermittlung dieser Auftragsbestätigung. Wird keine Auftragsbestätigung übermittelt, erfolgt die Annahme des Vertragsangebots des Kunden durch Abschicken der Ware bzw. durch Aushändigung an den Kunden.

6. Der Kunde ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu den für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten, insbesondere Name, Anschrift und E-Mail-Adresse zu machen. Änderungen wird der Kunde der Anbieterin unverzüglich mitteilen. Macht der Kunde falsche Angaben zu Namen, Anschrift und/oder E-Mail-Adresse, kann die Anbieterin, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt kann schriftlich oder in Textform erklärt werden.

7. Kommt ein Vertrag zustande, speichert die Anbieterin die Daten des Vertrags und stellt sie dem Kunden auf Anforderung zur Verfügung. Die Dauer der Speicherung richtet sich nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften.

 

II. Preise, Vorauszahlungspflicht des Kunden, Bezahlungsmöglichkeiten

1. Sämtliche Preisangaben enthalten alle Steuern, insbesondere die Mehrwertsteuer und sonstigen Preisbestandteile. Maßgeblich für den Vertrag sind die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Zusätzlich fallen Versandkosten an, auf die der Kunde innerhalb des Bestellvorgangs vor Abschluss der verbindlichen Bestellung gesondert hingewiesen wird.

2. Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis voraus zu leisten (Vorkasse). Die Anbieterin ist zur Absendung der gekauften Produkte erst verpflichtet, wenn die Zahlung des Kunden auf dem Konto der Anbieterin eingegangen ist oder, wenn das eingesetzte Zahlungssystem kein Konto der Anbieterin führt, das Zahlungssystem die Anbieterin von der Zahlung des Kunden benachrichtigt hat.

3. Auf die zur Verfügung stehenden Bezahlungsmöglichkeiten wird der Kunde im Rahmen des Bestellprozesses hingewiesen. Soweit externe Zahlungssysteme (z.B. PayPal, Kreditkarte) genutzt werden, gelten für die Zahlung ergänzend die Bedingungen des genutzten Zahlungssystems.

3. Entsteht eine Verpflichtung der Anbieterin zu Erstattung von Zahlungen des Kunden, erfolgt die Erstattung auf demselben Weg, auf dem der Kunde gezahlt hat.

 

III. Lieferzeiten

1. Die Anbieterin versendet die gekaufte Ware unverzüglich nach Eingang der Zahlung des Kunden, spätestens innerhalb von 2 Werktagen.

2. Sollte vom Kunden bestellte Ware nicht innerhalb der in Abs. 1 genannten Frist lieferbar sein, wird die Anbieterin den Kunden unverzüglich informieren.

3. Ist die Nichteinhaltung einer vereinbarten Lieferzeit auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von der Anbieterin nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, verlängert sich die Lieferzeit für die Dauer dieser Umstände. Das gilt auch, wenn sich die Anbieterin bei Eintritt des hindernden Umstands in Lieferverzug befindet.

4. Dauert das Leistungshindernis mehr als einen Monat an, sind sowohl die Anbieterin als auch der Kunde berechtigt, ohne weiteres vom Vertrag zurückzutreten. Darüber hinaus gehende Rechte des Kunden bleiben davon unberührt. Die Anbieterin wird den Kunden von einem Leistungshindernis unverzüglich unterrichten und im Falle des Rücktritts bereits erbrachte Leistungen des Kunden unverzüglich zurückerstatten.

 

IV. Gewährleistung, Transportschäden bei der Rücksendung

1. Die Anbieterin übernimmt die Gewährleistung für die gelieferten Waren im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

2. Die Anbieterin haftet nicht für Schäden, die durch nicht ordnungsgemäße Verpackung durch den Kunden für die Rücksendung an die Anbieterin verursacht werden.

 

V. Eigentumsvorbehalt

Alle von der Anbieterin gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Anbieterin.

 

C. Verträge über Beratungsleistungen

Bestellt der Kunde Beratungsleistungen, gilt folgendes:

 

I. Terminvereinbarung, unverbindliche Erstbesprechung

Die Bestellung von Dienstleistungen der Anbieterin setzt die Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das auf der Website unter der URL twinflair.de bereit gestellte Kontaktformular und die anschließende Vereinbarung eines Besprechungstermins beim Kunden voraus. Die erste Besprechung dient der Ermittlung des Beratungsbedarfs und ist für den Kunden unverbindlich.

 

II. Vertragsabschluss aufgrund späteren Angebots

Die Anbieterin wird auf Grundlage der Erstbesprechung ein Angebot für die zu erbringenden Beratungsleistungen erstellen und dem Kunden übermitteln. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Kunde dieses Angebot annimmt.

wir verschönern dein Leben...